Alte Mühle zu Weilerswist

In Weilerswist wurde 1841 die Mühle an der Bachstraße zu einer Wollspinnerei umgebaut, die um 1859 um eine Kunstfärberei erweitert wurde und erstmals neben der Wasserkraft Dampfkraft benutzte. 1888 erfolgte ihre Umwandlung in eine Filzfabrik. Später versuchten sich an dieser Stelle andere Gewerbe, aber ohne dauerhaften Erfolg.

Alte Mühle zu Weilerswist

(Fotonachweis(e): Dagmar Theissen)

Adresse

Bachstraße

53919 Weilerswist

Tel.: (02254) 844192