Schloss Loersfeld

Das mittelalterliche Schloss Loersfeld liegt inmitten eines ca. 10 ha großen englischen Landschaftsparks und zählt mit zu einer der schönsten Anlagen in Deutschland. Bereits 1262 wurde der Besitz der Herren von Loersfeld urkundlich erwähnt, wobei vermutlich bereits vorher an dieser Stelle ein Hof existierte. Das heutige Schloss entstand im Wesentlichen gegen Ende des 15. und im 16. Jahrhundert, blieb in den zahlreichen Kriegen des Mittelalters und der frühen Neuzeit von Zerstörung verschont und ist daher seither nahezu unverändert erhalten. Schloss Loersfeld ist damit eine der wenigen heute noch sichtbaren Anlagen, die die Entwicklung vom Holzturm der frühen Burganlagen zum steinernen Wehrturm erkennen lassen. Seit 1819 ist das Schloss im Besitz der Freiherren von Fürstenberg, die diverse An- und Umbauten an der Anlage vornahmen. Der 2. Weltkrieg und die starken Grundwasserabsenkungen durch den umgebenden Braunkohletagebau hinterließen starke Schäden an der Gebäudesubstanz. Nachdem die Setzungen durch die Grundwasserabsenkung zum Stillstand gekommen waren, wurde das Schloss von 1990 bis 1992 von der Familie Bellefontaine, die seit Anfang der 60er Jahre Pächter ist (mit Unterstützung des Eigentümers des Schlosses) umfangreich saniert.
Heute betreibt Thomas Bellefontaine im Herrenhaus ein Gourmetrestaurant.

Das Anwesen bietet sich speziell für Familienveranstaltungen, Autopräsentationen, Filmaufnahmen, Seminare und Ausstellungen an.

Gastronomie:

Das Restaurant im Schloss Loersfeld gehört zu den besten 100 Restaurants in Deutschland. Eleganz und eine dem historischen Gebäude angepaßte Tischkultur bilden den Rahmen für eine excellente klassische Küche. Bestätigt wird dieses u.a. durch einen Stern im Guide Michelin und 14 Punkten im Gault Millau.

Die mit Stuck verzierten und mit schönen antiken Möbeln ausgestatteten Räume bieten einen stilvollen Rahmen. Im Sommer lässt sich der Blick von der Terrasse in den Innenhof und Park genießen. In der kalten Jahreszeit verbreiten offene Kamine wohltuende Wärme und behagliche Stimmung.
Die Speisekarte und weitere Informationen finden Sie hier: www.schlossloersfeld.de

Öffnungszeiten

Küche:

Dienstag-Samstag

12:00-14:00

Dienstag-Samstag

19:00-21:00

Auf Anfrage öffnet das Restaurant für geschlossenen Veranstaltungen auch an den Ruhetagen.

Rhein-Erft-Tourismus_-_Schloss_Loersfeld_-_50__53_22-_N_6__41_44-_E__7537_.jpg
Rhein-Erft-Tourismus_-_Schloss_Loersfeld_-_50__53_22-_N_6__41_44-_E__7576__01.jpg
Rhein-Erft-Tourismus_-_Schloss_Loersfeld_-_50__53_22-_N_6__41_44-_E__7597_.jpg
DSC_9297_01a.jpg
Fruehjahr2011b_002.JPG

(Fotonachweis(e): Rhein-Erft Tourismus e.V., Rhein-Erft Tourismus e.V., Rhein-Erft Tourismus e.V., Schloss Loersfeld Restaurant GmbH, Schloss Loersfeld Restaurant GmbH)

Adresse

Schloss Loersfeld

50171 Kerpen

Tel.: (02273) 57755

Fax: (02273) 57466